Feeds:
Beiträge
Kommentare

frühling im herbst

Vor nicht allzu entfernter Zeit freuten sich viele über den „arabischen Frühling“ und „seine Revolutionen“. Und nun? In Libyen wird die Scharia eingeführt, in Tunesien erhielten Islamisten über 40%, in Ägypten werden sogar über 50% prognostiziert. Oder die Militärjunta setzt sich durch. Ich weiß ja nicht.

willkommen in der zukunft

Genau das Richtige für die unzähligen linken Apple-Fetischist_innen:

mehr Bilder

läuft doch!

Sorry, musste einfach mal kurz gesagt werden.

Die Tatsache, dass versucht wird, die Fanfeindschaft zwischen dem FC St.Pauli und dem FC Hansa Rostock zu „entpolitisieren“ ist wohl ein wenig kurz gegriffen. „Pauli find ich auch so scheiße, nich weil die Zecken sind.“ Aber warum? Nun, sicherlich hat das etwas mit dem traditionellen „Hass“ zu tun. Und warum ist dieser entstanden? Eben aus jenem politischen Grund, dass die „linken Pauli-Fans“ die „rechten Hansa-Fans“ sich nicht „riechen konnten“ (und andersherum).

Nun, wo vielerortens versucht wird, die Hansa-Anhängerschaft (absolut zu recht) aus dieser rechten Ecke zu holen, ist es vielleicht nötig, diese „alten Feindschaften“ neu zu bewerten.

Nazis aus dem Block jagen ist das eine – konsequenterweise mit den Hinterlassenschaften jener brechen ist das andere!

via 44king

it feels like summer!

Richtige Untermalung lauer Sommernächte auf dem Balkon / im Park /… :

mehr gibts hier

Gestern im Radio bei Fritz lief eine sehr interessante Diskussionsrunde. Vieles erfuhr meine Zustimmung, aber ebenso vieles war auch (in meinen Augen) völligst daneben. Einfach mal reinhören und sich selbst Gedanken machen.

Holocaust Erinnerung – Blue Moon mit Hendrik Schröder vom 27.07.2010

Bald sind alle Zeitzeugen des Holocaust tot. Dann wissen wir nur noch aus Büchern, was geschehen ist. Das bringt eine besondere Aufgabe mit sich: Wie gehen wir, wie sollen kommende Generationen mit diesem sensiblen Thema umgehen, damit nichts vergessen, nichts verfälscht wird? Darüber diskutiert Hendrik Schröder heute Abend im Blue Moon mit Euch und mit der Neon-Autorin Katarina Bader, die jüngst mit „Jurkes Erben“ ein Buch über ihre Freundschaft zu einem Auschwitz Überlebenden geschrieben hat.

Download mp3-Datei bzw. auf der Fritz-Seite (hier klicken) auch im Stream anhörbar